Tanz - Choreographie - somatische Bewegungsforschung
Tanz - Choreographie - somatische Bewegungsforschung

Workshops

Workshop finden meistens am Wochenende statt. Sie dienen einem intensiven Einstieg und erlauben eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema.

Kindheitsbewegungsentwicklung 2.-7.7.2018

 

 

 

 

 

Fortbildung für die somatische Begleitung & Arbeit mit Kindern (200h)
Modul 2.
Kindheitsbewegungsentwicklung

Das zweite Modul legt seinen Schwerpunkt auf die Kindheitsbewegungsentwicklung (Infant Movement Developmentals/ IMD).
Tonus, Gleichgewichtssinn und Primitivreflexe werden insbesondere in Hinblick ihrer Bedeutung auf spätere Lernprozesse (Lesen, Schreiben,...) der Kinder behandelt. Die körperliche Erfahrung der einzelnen Bewegungsabläufe, Reflexe und Schritte bildet die Grundlage für die Kontextualisierung von Begleitung und Unterstützungsmöglichkeiten.

  • Tonus
  • Bewegungsentwicklung erstes Jahr
  • Rollen
  • Yield/ Push/ Reach/ Pull
  • Primitivreflexe 1
  • Gleichgewichtsorgan 2
  • Kontext/ praktische Anwendung/ Praxisfelder
  • Fallbeispiele


Somatic Movement Training for childcare & education professionals
Module2. 
Child Development 1

The second module focuses on Infant Movement Developmental (IMD). We will examine the significance of tissue Tone, the vestibular system and primitive reflexes in relationship to their importance as regards  children’s learning skills, i.e.: reading and writing. The physical experience and embodiment of the individual movements, reflexes and stages is the practical context that provides the basis for supporting babies and their carers.

  • Tone
  • Movement development first year
  • Rolling
  • Yield / Push / Reach / Pull
  • Primitive reflexes 1
  • Equilibrium organ 2
  • Context / practical application / practice fields
  • Case studies

Seminardetails

Beginn: 2. Juli 2018, 10:00 UhrEnde: 7. Juli 2018, 18:00 UhrKurskosten:€ 450 (einzeln Modul) / € 3200 (full program)Kurskosten Earlybird:€ 380 (einzeln Modul) / € 2900 (bis 31. Januar 2018)Kurssprache:DE + EN

 

Kindheitsbewegungsentwicklung (5 Tage / 35h)
Modul 3: Freitag, 02. - Sonntag 04.11. 2018
Bewegung, Spiel, Interaktion mit Kindern (0-3/3-7 J) (3 Tage / 21h)
Modul 4: Montag, 04. - Freitag 08.02 2019
Kindheitsbewegungsentwicklung 2 (5 Tage / 35h)
Modul 5: Montag, 23. - Freitag 26.04 2019
Bewegung und Lernen (4 Tage / 28h)
Modul 6: Freitag, 02. - Sonntag 04.08 2019
Bewegung, Spiel und Kreativität mit Kindern (8-12/13-16 J.) (3 Tage / 21h)
Modul 7: Montag, 14. - Freitag 18.10 2019
Somatische Arbeit mit Kindern in der Praxis (5 Tage / 35h)


Kosten der 200 Stunden Ausbildung
Vollpreis: 3200 €
Frühbucherpreis (bis 31. Januar 2018): 2900 €
Monatliche Ratenzahlung: 12 × 270 € (oder nach individueller Vereinbarung)

Preise für die einzelnen Module:
3 Tage Module: Frühbucher (bis 6 Wochen vorher): 290 € / Vollpreis 350 €
4 Tage Module: Frühbucher (bis 6 Wochen vorher): 380 € / Vollpreis 450 €
5 Tage Module: Frühbucher (bis 6 Wochen vorher): 470 € / Vollpreis 550 €

Hinweis
Dieser Workshop ist Teil der Fortbildung für die somatische Begleitung & Arbeit mit Kindern (200h). Als Ganzes ist diese Fortbildung eine im Rahmen des SAB-Ausbildungskonzeptes anerkannte Spezialisierung im Teil C. Teilnehmer*innen der gesamten Fortbildung bekommen zusätzlich Mentoring für den eigenen Prozess und erhalten vorrangig einen Platz.

Anmeldung unter: info@somatische-akademie.de

 

 

 

Somatische Grundlagen der Kreativität 

 

 

 

credits: Rene Ritschel

 

 

 

 

 

7./8. April - Somatische Grundlagen der Kreativität / Einstimmung
Einstimmung auf sich selbst, die eigene Kinesphäre, den gemeinsamen Raum, die Gruppe, Wahrnehmung von mir selbst, Wahrnehmung meiner Umgebung, Zooming in - zooming out, Fokus
4./6. Mai - Somatische Grundlagen der Kreativität / Vertrauen
Uns auf Unbekanntes einzulassen, neues zu entdecken und kreativ zu werden, erfordert Vertrauen in uns und die Welt. Somatischen Grundlagen der Entstehung von Vertrauen in unserem Körper, Wahrnehmung unserer Unterstützung durch die Welt und der anderen Ziel ist vertrauens- und freudvolle Einlassen in das Unbekannte, neue Wege in unserer Bewegungs- und Improvisationsgestaltung zu entdecken.

16./17. Juni - Kontakt
In Kontakt mit uns selbst, mit anderen in der Welt treten, Contact Improvisation als Unterstützungswerkzeug und Gestaltungsmittel, Kontakt aufnehmen mit unseren eigenen kreativen Ideen und diese in einem wertungsfreien Rahmen entwickeln.
25./26. August - Autonomie
Unterstützung muss erlebbar sein, bevor wir autonom handeln können. Anderen begegnen und dabei mit uns und unserer Vitalität und Autonomie in Kontakt bleiben. Eigenständig kreative Entscheidungen treffen, dabei Unterstützung aus der Gruppe annehmen oder ablehnen können.
22./23.September - Somatische Grundlagen der Kreativität / Unterstützung, Liebe, Vitalität
Kreativität ist ein Ausdruck unserer Lebenskraft, Liebe und Vitalität. Dieses Wochenende ist der Verkörperung unseres Herzens und unserer Geschlechtsorgane gewidmet. Dieses Potential nutzen wir für unsere individuellen kreativen Gestaltungsprozesse. Wir machen uns mit dem Critical Response System von Liz Lerman vertraut.
Diese somatischen und analytischen Fähigkeiten begleiten und unterstützen die Entwicklung unseres individuellen Forschungsprojektes.
01./02. Dezember - kreativer Arbeitsprozess, Feedbackarbeit, Selektion + Abschlussperformance
Abschluss unserer kreativen Arbeitsprozesse, Integration, Verkörperung und Präsentation, Abschlussperformances und anschliessender Feedback- und Reflektionsprozess

weitere Infos: http://www.somatische-akademie.de/deutsch/fortbildungen/SINCE-Fortbildung-Somatik-in-Tanz-Choreografie-Performance.html

Anmeldung: kuhlmann@somatische-akademie.de

Hier finden Sie mich

PHYNIXtanzt

Hasenheide 54

 

Somatische Akademie

Paul Linke Ufer 30

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

017623499496

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanz - Choreographie - somatische Bewegungsforschung